Informationen

Weitere Informationen

Erwachsene und Familien

Die detaillierten Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie nach der Anmeldung spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail oder per Post.  

Unterschied zwischen Exkursionen und Wanderungen

Exkursionen finden mit einem Experten statt, der die ausgewählte Tier- oder Pflanzenart und ihren Lebensraum ins Zentrum setzt. Wanderungen werden von Leiterinnen und Leitern mit breiten Tier- und Pflanzenkenntnissen geführt. Es lohnt sich, auf Exkursionen und Wanderungen einen Feldstecher mitzunehmen. Etwa eine Woche vor dem Anlass erhalten Sie eine Info-Mail oder einen Infobrief mit den Angaben zu Treffpunkt, Reise und Ausrüstung.

Anforderungen bei Wanderungen

Leichte Wanderung: In leichten Schuhen machbar, wenige Steigungen, keine besonderen Anforderungen, maximal 4 h Marschzeit. 

Mittlere Wanderung: Trekking- oder Wanderschuhe, kurze oder mittlere Steigungen möglich, Trittsicherheit vorausgesetzt, etwa 4 h Marschzeit.

Anspruchsvolle Wanderung: Nur mit Wanderschuhen, steile und/oder lange Steigungen, absolute Trittsicherheit vorausgesetzt, bis 5 h Marschzeit.

Kinder und Jugendliche

Tageslager und Naturerlebnistage

Eine Info-Mail mit genauen Angaben zu Treffpunkt, Reise und Ausrüstung erhalten Sie etwa 1 Woche vor dem Naturerlebnistag und etwa 1 Monat vor dem Tageslager. Die Kosten für Tageslager sind vor Beginn des Tageslagers zu begleichen. 

Natureinsätze 

Bei Natureinsätzen gilt es, tatkräftig anzupacken. Die Teilnehmenden setzen sich für den Erhalt oder die Neuschaffung wertvoller Lebensräume ein und leisten einen praktischen Beitrag zum Schutz von seltenen Tier- und Pflanzenarten.

                                                                                                            

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print