oev-ausbremsen.ch

Liebe Leserin, lieber Leser

Am Sonntag, 24. September 2017, haben Sie zwei gute Möglichkeiten, um den zukünftigen Strassenverkehr in die richtige Richtung zu steuern: Mit einem Nein zum Gegenvorschlag der Anti Stau-Initiative an der Urne und als TeilnehmerIn am Slow-up in Zürich.

Jedes Jahr fahren mehr Autos auf unseren Strassen. Der private Motorfahr-zeugverkehr trägt viel zur Umweltbelastung bei und verursacht hohe Kosten. Dieser Tendenz müssen wir Gegensteuer geben, indem wir den ÖV oder das Fahrrad nutzen und einen fussgängerfreundlichen Langsam-Verkehr fördern.

Das bedeutet nicht, dass das Auto verschwinden soll. Wir werden auch in Zukunft den motorisierten Verkehr nutzen, dies aber in einem umweltverträglichen Ausmass. Skeptiker, Neugierige sowie Velo-, Rollschuh, oder Kickboard-Fans teffen sich am Abstimmungssonntag zur autofreien Spazierfahrt am Zürichsee. Sie werden begeistert sein!

ÖV ausbremsen und Kinder gefährden? Nein!

Am 24. September kommt der Gegenvorschlag zur ursprünglichen "Anti-Stau"-Initiative zur Abstimmung.

Aus Umweltsicht werden mit der Vorlage vor allem ÖV und Veloverkehr behindert und der motorisierte Individual-verkehr gefördert. Damit es auf unseren Strassen weniger Stau gibt, sollte es stattdessen Anreize geben, um vermehrt den Öffentlichen Verkehr zu nutzen und kürzere Distanzen zurückzulegen. Dem Strassenverkehr per Verfassung mehr Platz einzuräumen, ist reine Symptombekämpfung und führt zu keiner nachhaltigen Lösung. Der WWF Zürich empfiehlt deshalb dringend, den Gegenvorschlag abzulehnen!   

weiter lesen

Slow-up am Zürichsee

Flickr Creative Commons / Mike Clark

30 Kilometer Strecke, eine attraktive Landschaft, kein motorisierter Verkehr und ein vielseitiges Rahmen-programm... der Slow-up ist ein autofreier Erlebnistag! Dieser findet das nächste Mal am 24. September 2017 statt. Geniessen Sie an diesem Sonntag die Zürichsee-Uferstrasse zwischen Meilen, Rapperswil und Schmerikon ganz ohne Autos. Mehr dazu direkt auf der Webseite der Organisatoren.

mehr dazu

Agenda

Natureinsatz im Wehren-bachtobel (Stadt Zürich)
Einen Tag packen wir draussen an, zugunsten eines wichtigen Lebensraums.
23. September 8:30-16:00 

Vortrag: Draussen Spielen
In die Natur für eine gute Zukunft: Spielen ohne Anleitungen und ohne Programm
28. September 18:15-21:00 

Braingym im Einklang mit der Natur
Während das Gehirn Gymnastik macht, erfahren wir viele spannende Fakten über Tiere und Pflanzen um uns herum.  
8. Oktober 10:00-12:00 

Alle unsere Veranstaltungen sowie die Online-Anmeldung finden Sie in der Agenda auf unserer Homepage.

Mehr dazu