Büchertipps

03. April 2020

Brauchen Sie noch etwas Lesestoff? Hier einige persönliche Tipps vom WWF Zürich Team.

Bilderbücher

Meine Freundin Erde von Patricia Maclachlan
Verlag: Nord-Süd, ISBN: 978-3-314-10512-8

Eine Liebeserklärung an unseren Planeten. Maclachlan schafft eine Geschichte aus der Perspektive von unserer Erde in einer wunderbaren poetischen Sprache. Das kunstvoll illustrierte Bilderbuch ist geeignet für Klein und Gross. Mein Lieblingsbilderbuch in diesem Frühjahr.

 

Jane Goodall von Vegara Sanchez 
Verlag: Insel, ISBN: 978-3-458-17832-3

Aus der Reihe Little People, Big Dreams kommt dieses Bilderbuch über Jane Goodall. Bereits seit ihrer Kindheit ist Jane mit Schimpansen verbunden und setzt sich seit Jahrzehnten für deren Schutz ein. Little People, Big Dreams erzählen die Geschichten von beeindruckenden Persönlichkeiten.

 

Kinderbücher:

Der Ruf des Kulanjango von Gill Lewis
Verlag: dtv junior, ISBN: 978-3-423-71572-0

Es ist die Geschichte einer wunderschönen Freundschaft zwischen zwei Kindern und einem der letzten Fischadler Schottlands. Die Leserin und der Leser begleiten den Adler auf seiner Reise in den Süden, der viele Gefahren mit sich bringt. Eine Geschichte über ganz viel Mut und den Einsatz, der jeder Einzelne leisten kann für den Artenschutz. Eines meiner Top 20 Lieblingsbücher.

 

So viel Müll! von Jess French
Verlag: Dorling Kindersley, ISBN: 978-3-8310-3822-0

Unser Planet ertrinkt in Müll, aber es ist nicht zu spät, ihn zu retten! Von Mikroplastik und riesigen Plastikinseln in unseren Meeren über die Müllkinder in Indien und anderen Ländern bis hin zu Initiativen gegen Plastik und Tipps, wie sich der eigene Konsum reduzieren lässt - das Buch sensibilisiert Kinder für das wichtige Thema Umwelt.

Romane:

Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde
Verlag: BTB Taschenbuch, ISBN: 978-3-442-71741-5

Die Geschichte dreier Menschen und ihrer ganz unterschiedlichen Beziehung zu Bienen. Ein Biologe aus der Vergangenheit, ein Imker mit einem ehrgeizigen Traum und eine Bestäuberin aus der Zukunft, die in einer Welt ohne Bienen lebt. Mit ihrem Roman wirft Lunde grosse Fragen auf und bringt einen zum Nachdenken.

 

Siddharta von Hermann Hesse
Verlag: Suhrkamp, ISBN: 978-3-518-36682-0

Siddhartha, die Legende eines indischen Prinzen, der sich aus familiärer und gesellschaftlicher Fremdbestimmung zu einem selbständigen Leben befreit und zum Begründer des Buddhismus wird. Die Geschichte von Hermann Hesse zeigt, dass Erkenntnis nicht durch Lehren zu vermitteln ist, sondern durch eigene Erfahrungen erworben werden kann. Eine wunderbare Geschichte für unruhige Stunden zu Hause.

Sachbücher:

Die Intelligenz der Pflanzen von Stefano Mancuso & Alessandra Viola
Verlag: Kunstmann, ISBN: 978-3-95614-030-3

Pflanzen versorgen uns nicht nur mit Nahrung, Energie und Sauerstoff, sie haben mehr Sinne als der Mensch. Sie können die Schwerkraft brechen und chemische Stoffe analysieren, tauschen mit Vögeln und Insekten Informationen aus, und ihr Wurzelwerk bildet eine Art lebendes Web. Anschaulich wird in diesem Buch die Intelligenz der Pflanzen mit viel Leidenschaft erschlossen.

 

Pia Ratzenberger: Plastik. 100 Seiten
Verlag: Reclam, ISBN: 978-3-15-020551-8

Aus der Reihe 100 Seiten kommt das Buch über Plastik. In wortwörtlich 100 Seiten wird der Leserin, dem Leser der Kunststoff nähergebracht. Als Material der Zukunft wurde es bekannt, heute ist es durch Berichte von sterbenden Walen in Verruf geraten. Was Kleines für zwischendurch.

 

GreenTopf
Verlag: Schulverlag plus, ISBN: 978-3-292-00873-2

Der Klassiker ganz vegetarisch. In dieser aussergewöhnlichen Zeit gibt das Kochbuch viel Inspiration für die Küche daheim. Umweltbewusste Ernährung in ganz einfachen Schritten erklärt. En Guete!

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print