Kühlschrank putzen - Foodwaste vermeiden

16. April 2020

Mit rund einem Drittel Anteil am Foodwaste gehört der Endkonsument zu den Hauptverursachern. Ein gute Ordnung im Kühlschrank hilft die Verschwendung einzudämmen. Bei mir steht darum diese Woche das Putzen des Kühlschranks auf dem Programm.

Das ist zwar nicht unbedingt dies spannendste Arbeit, aber ich habe sie schon viel zu lang aufgeschoben. Und dank Corona habe ich nun keine Ausreden mehr. ;-) Also werde ich alles ausräumen und mir mal wieder einen Überblick verschaffen.

Auf starke chemische Putzmittel sollte man im Kühlschrank verzichten. Ich gebe darum etwas Essig in heisses Wasser und wische den Kühlschrank damit aus.

Beim Einräumen achte ich auf die verschiedenen Kühlzonen. Im Gemüsefach ist es am wärmsten und darum halten dort Salate, Karotten & Co. am längsten. Im Fach darüber ist es am kältesten: Hier sind Fleisch und Fisch gut aufgehoben. Gegen oben wird es dann immer wärmer. Ins mittlere Fach gehören darum Milchprodukte und ganz oben lagere ich die Butter und Konfitüre. Die können alternativ auch in die Kühlschranktüre.

Extratipp: Kaufen Sie immer nur so viel wie nötig ein. Dadurch behalten Sie den Überblick im Kühlschrank und vermeiden Foodwaste.


Mehr erfahren:

Factsheet: Informationen und Tipps zum Kühlschrank

Webseite des WWF Schweiz zum Thema Foodwaste

 

 

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print