Solarprojekt Götschihof

Das «Solarprojekt Götschihof» hat zum Ziel, lokal erneuerbare Energie zu fördern. Ausserdem möchten wir einen Beitrag an das Klimaziel Netto-Null-Emissionen leisten. 

Das Potenzial der Sonnenenergie ist in der Schweiz riesig, wir müssen es nur nutzen. Mit Taten statt Worten wollen wir gemeinsam mit Ihnen mehr einheimische, erneuerbare Energien realisieren. Denn der Kanton Zürich hat noch viel Arbeit vor sich. Im Jahr 2019 nutzte er lediglich 2.7 Prozent seines Potenzials auf Dächern für Solarstrom. Deshalb haben wir dieses konkrete Projekt für den Bau einer Solaranlage auf dem Götschihof gestartet.

 

Mit der Gemeinschaft zum Ziel

Mit dem Bau der Solaranlage fördern wir lokal CO2-neutrale Energie. Alleine schaffen wir es aber nicht, deshalb haben wir ein Crowdfunding gestartet. Möchten Sie uns dabei unterstützen?

Möglicherweise haben Sie weder die Ressourcen noch den Platz für eine eigene Anlage, möchten aber trotzdem Teil der Veränderung sein. Mit unserem Projekt können Sie das. Gemeinsam können wir das "Solarprojekt Götschihof" realisieren!

Standort

Der Götschihof im Aeugstertal (Knonauer Amt) ist ein Wohn- und Arbeitsort für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und Teil der Stiftung Solvita. Ob in der Werkstätte, in der Bio-Gärtnerei, in der Wäscherei oder beim Kochen, Strom ist für das tägliche Sein und Handeln unabdingbar. 

Anlage

Bei Erreichung des Finanzierungsziels kann die gesamte Dachfläche von ca. 160 m2 für eine Solaranlage genutzt werden. Dadurch kann eine Leistung von ca. 41 KWp erbracht werden, was dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von rund 13 Haushalten in der Schweiz entspricht.

Ein potenzieller Spendenüberschuss fliesst in einen Fonds, mit dem weitere Projekte des WWF Zürich im Bereich Energie und Klima gefördert werden.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print